Nürnberg, Landgrabenstraße

Umwandlung Spitzboden in attraktive Bürofläche

2008-2009

Nürnberg, Landgrabenstraße


Architekt: AB Weber und Lang, Hersbruck
Statik: Singer Ingenieure
Nutzfläche: Ca. 590 qm
Umbauter Raum: Ca. 2.050 cbm
Bauzeit: 4 Monate
Leistung:

Umwandlung und Ausbau einer Werkstattfläche mit nicht genutztem Spitzboden in eine attraktive Bürofläche mit Dachflächenfenstern und großen Gauben im offenen Dachstuhl.

  • Abbruch
  • Zimmerer
  • Flaschner
  • Dachdecker
  • Fenster
  • Stahlbau
  • Fliesen
Besonderheiten:
  • Abbrucharbeiten unter schwierigsten Umständen, da Glasfaserdatenleitungen bei früheren Umbauten "unsystematisch" verlegt wurden.
  • Vom Weiterbetrieb während des Umbaus war die Aufrechterhaltung des Bürobetriebes in allen Geschossen abhängig.
  • Nachträglicher Einbau einer Dampfsperre bei der Dacherneuerung, ohne die gesamte Innenverkleidung zu entfernen.
  • Sondervorschlag "Team Bau-Service Bieber": Stahlkonstruktion auf  dem Flachdach mit nur einer Abdichtungsdurchdringung
  • Nachträglicher Einbau RWA-Lichtkuppeldecke über Treppenhaus einschl. Gerüstkonstruktion.
Bauleiter/Polier: Armin Brunner / Andreas Meyer
Zurück zur Übersicht