ABC

Themen, die uns wichtig sind

Argumente

Objektive und sachliche Argumente zählen für uns mehr als Emotionen.
Sollte ein objektiv sachliches Gesprächsklima nicht mehr möglich sein, versuchen wir  eine rechtlich objektive Gesprächsgrundlage zu schaffen.
Vielleicht liegen ja auch wir falsch.

Ärger

Unser Ziel ist es, Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden. Wie hoch bewerten Sie ein Jahr Rechtsstreit über ihr Bauvorhaben?
Probleme sollten gelöst werden, wenn sie auftreten.
In unseren Firmen ist die Tendenz zu Rechtsstreitigkeiten deutlich rückläufig!
Wir arbeiten seit langem mit den Rechtsanwälten Steger und Handrejk zur rechtlichen Betreuung und Streitvermeidung zusammen.
Wir stehen zu unseren Fehlern, wenn wir dafür die Verantwortung tragen.

Azubis

Wir wollen jungen Menschen aller Schularten eine Chance für einen sicheren Arbeitsplatz geben.
Für unsere Firmen wollen wir Mitarbeiter gewinnen, die Verbundenheit zu ihrer Firma haben und sich mit uns identifizieren.
Unser Ziel ist es, bei einer Ausbildungsquote von 10 % im gewerblichen Bereich, in jedem Ausbildungsjahr zwei bis drei Azubis auszubilden.

Die meisten unserer heutigen Baustellenpoliere haben ihre Lehre bei uns gemacht!

Darüber hinaus wollen wir mit den Vorurteilen über die Bauberufe in der Gesellschaft aufräumen. Wir informieren Lehrer über das Programm „Lehrer im Chefsessel“ und informieren Schüler direkt in unseren Partnerschulen.

Bedürfnisse

Bedürfnisse hat jeder Mensch. Sonst könnte es keinen Fortschritt geben. Unerfüllbare Bedürfnisse (unbezahlbar oder nicht realisierbar) sind aus unserer Erfahrung Hauptursache von Streitigkeiten am Bau.
Wir befürworten klare und eindeutige Vorgaben oder eine ehrliche Kommunikation des „Möglichen“.
Mit unseren „Bemerkungen zur Preisermittlung“ im Anhang zu unseren Angeboten versuchen wir Unklarheiten deutlich anzusprechen.
So weit es die Zeit oder der Planungsstand erlauben, versuchen wir Unklarheiten bereits vor Angebotsabgabe zu klären, bzw. aufzuzeigen.

Begeisterung

Tägliche Höchstleistungen sind nur mit der Begeisterung aller Mitarbeiter für das Bauen möglich. Unsere Mitarbeiter teilen die Begeisterung und die Verbundenheit mit ihren Firmen Christoph Fuchs und Georg Bieber mit den 4 Generationen der Familiengeschichte.


Begeisterung ...

  • an der Zusammenarbeit im Team
  • etwas in die Realität umzusetzen, was anfangs nur in der Vorstellung des Bauherrn und des Architekten bestand
  • am ehrlichen Umgang miteinander
  • Bedürfnisse unserer Bauherren zu befriedigen
  • Bauunternehmer zu sein
  • mit unterschiedlichen Menschen zusammen zu arbeiten, bei Sonnenschein, aber auch im Regen und bei Sturm
  • so zu handeln, dass man sich immer noch jeden Morgen in den eigenen Spiegel in die Augen schauen kann

Berufs-Praktikum

In Zusammenarbeit mit unseren Partner-Hauptschulen bieten wir Schülern der 8. und 9. Klassen im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung die Möglichkeit zu einem Berufspraktikum in ihren Wunschberufen.
Der Schüler kann sich informieren und erste berufliche Erfahrungen sammeln.
Erfahrene Poliere und unsere Lehrlingsbetreuerin  Anita Engl begleiten die jungen Menschen bei ihrem ersten Kontakt mit ihrem Wunschberuf.
Unser Ziel ist es, in der Öffentlichkeit das falsche Bild über unseren vielseitigen Beruf richtig zu stellen.

Betriebsrat

Wir stehen zur betrieblichen Mitbestimmung.
Es finden 3 - 4 Betriebsratssitzungen im Jahr statt.
Der Betriebsrat hat uns auch in schwierigen Zeiten geholfen, schmerzhafte Entscheidungen den Mitarbeitern zu vermitteln und umzusetzen.

Brandschutz / Brandabschottungen

Der bauliche Brandschutz ist ein wichtiger Bestandteil unserer Tätigkeiten im strategischen Geschäftsfeld "Bau-Service".

Jede Umbaumaßnahme im Bestand setzt im Genehmigungsverfahren eine Brandschutzüberprüfung voraus.
Besonderes Problem stellen Datenleitungen und haustechnische Installationen dar.
Wir verfügen über mehrere Mitarbeiter mit Brandschutzkenntnissen und entsprechenden herstellerbezogenen Zulassungen.

Bei großen Nürnberger Unternehmen führen wir seit Jahren Brandschutzarbeiten aus.

Unsere Bauleiter  Andreas Zimmerer und  Armin Brunner verfügen über große Erfahrung in dieser Thematik.

Lassen Sie sich informieren und beraten. Wir arbeiten mit Ingenieurbüros und Architekten mit Brandschutz-Erfahrungen zusammen und können so alle Leistungen aus einer Hand anbieten.

Unter folgendem Link können Sie sich Beispiele zu konkreten Brandschutzmaßnahmen ansehen.

Urkunde1

BSC (Balance Score Card)

Die BSC ist ein Managementinstrument zur ganzheitlichen und ausgewogenen Messung der Leistungsfähigkeit und Effektivität der Organisation und dokumentiert die  Unternehmensentwicklung im Hinblick auf Strategie und Vision.

Neben der üblichen Finanzperspektive wird die Kunden-, Prozess- und Potential- / Mitarbeiterperspektive kontinuierlich dokumentiert. Die darauf basierende permanente Ursache / Wirkungsanalyse sichert die frühzeitige Steuerung des Geschäftserfolges.